The extension browserdetection is obsolete from Contao 2.10. Please uninstall and check this new feature in the Contao core.
Die Erweiterung browserdetection wird ab Contao 2.10 nicht mehr benötigt. Bitte nutzen Sie statt dessen folgendes neues Contao-Core-Feature.

Mediation

"Konflikte kann es überall geben, denn die Möglichkeiten sich misszuverstehen sind unbegrenzt. Ein Konflikt ist wie Regen unvermeidlich." (W. Ury)

Konflikte und Probleme sind für die Gesundheit genauso schlecht wie Rauchen, Übergewicht oder Bluthochdruck. Wer etwas für ein gesundes Leben tun will, muß sich nicht gleich einen ausgeklügelten Trainings – Plan erstellen.

30% der Arbeitszeit sind unbearbeitete, schwelende Konflikte. Wer klar kommunizieren und Konflikte konstruktiv angehen kann, wird Probleme erfolgreich lösen.

Daher bietet die Kath. St.-Johannes-Gesellschaft ein Angebot für Mitarbeiter, professionelles zu klären, was zu klären ist. In der Mediation arbeiten Sie eigenverantwortlich und ergebnisoffen. Mit Unterstützung wird es ermöglicht, eigene Lösungswege zu finden.

Was ist Mediation?
Im Mediationsverfahren sind es die Beteiligten selbst, die sich unter Hinzuziehung eines neutralen Dritten (der Mediatorin) eine Lösung erarbeiten, die ihren Interessen und Bedürfnissen entspricht.

Warum Mediation?
Mediation ist eine nutzbare Ergänzung im Konfliktfall.
Das Ziel der Mediation ist einen Interessenausgleich zu finden, der die unbelastete zukünftige Zusammenarbeit in den Mittelpunkt stellt. Im Mediationsprozess wird der Leitbildgedanke durch Fairness, Offenheit und Vertrauen im besonderen Maße auch dort umgesetzt, wo er seiner eigentlichen Bewährungsprobe ausgesetzt ist – im Konfliktfall.
 

Ihr Ansprechpartner ist:

Brigitte Mikus
Mediatorin und Konfliktberaterin
Telefon: 0231 1843-31052
mediation.bm@joho-dortmund.de